Die Gerüchte verdichten sich:

Die letzten Leaks zeigen Wireless Charging im iPhone 8

 

Apple hatte sich bereits Februar dem Wireless Power Consortium angeschlossen, einer Branchengruppe, die einen weit verbreiteten Wireless-Lade-Standard entwickelt. Dadurch wurde die Gerüchteküche bestätigt, Apple stattet die kommende iPhone-Generation mit einer drahtlosen Ladefunktion aus, wie sie zahlreiche Flaggschiff-Smartphones der Konkurrenz schon länger bieten.

 

 

 

Der Qi Lade-Standard, der die Interoperabilität zwischen verschiedenen Produkten und Marken sicherstellt, die drahtlose Aufladung unterstützen ist bereits ein gängiger Standard die auf Geräten wie Samsung, LG, Google Smartphones bereits integriert ist. Auch viele Automarken wie BMW, Audi, Mercedes oder Kia setzen den Qi Standard bereits ein.

 

Mit FluxPort bieten wir den Qi Standard seit 2014 in verschiedenen Formen an. Ob zuhause, im Auto, im Büro oder in einer der vielen FluxPort Locations. Starbucks Coffee, Lufthansa oder die Coffee Fellows Shops sind FluxPort Locations. Der Standard setzt sich durch. Bei der Verwendung eines Qi-Ladegeräts lässt der Benutzer lediglich sein Gerät auf die kompatibles Ladefläche fallen und es wird aufgeladen, ohne ein Kabel zu stecken.

 

Obwohl Apples iPhone 7, im Gegensatz zu vielen seiner Smartphone-Konkurrenten, keine drahtlose Aufladung verwendet, besitzt die Apple Watch für die Aufladung einen proprietären drahtlosen Ladepad. Allerdings ist dieser nicht mit anderen Qi Ladegeräten kompatibel.

 

Trotz Apples Vorliebe für die Geheimhaltung, kommt es häufig zu wichtigen Industriegruppen Mitgliedschaften. Es wird gemunkelt, dass drahtloses Aufladen bereits im nächsten Modell des iPhones erwartet wird. Ein gestriges Leak Design hat diese Gerüchteküche nochmal angeheizt.

 

Das neue Leak-bild kommt von Benjamin Geskin, ein Twitter-Leak Experte mit einem soliden Track Record der auch in der Vergangenheit zuverlässige Leaks lieferte.

 

 

In einem Tweet zeigt er ein Bild, das behauptet, ein Schema für die Rückseite des iPhone 8 zu sein, und es zeigt wiederum eine runde Fläche, die so ziemlich nur die Spule für ein drahtloses Ladesystem sein kann. Eine dünne, flache, kreisförmige Spule spricht für induktives Laden, genau wie die vorhandenen Qi Ladefunktionen in den meisten modernen Android-Handys.

 

Möglich ist natürlich auch dass Apple die drahtlose Induktionsladung effizienter macht, schneller oder es vielleicht aus einer weiteren Entfernung funktioniert. Aber es ist eher unwahrscheinlich, einen großen Schritt ohne die eingesetzte Spule zu wechseln. Natürlich ist es immer möglich, dass die geleakte Zeichnung  gefälscht ist, und es gibt  überhaupt keine drahtlose Ladung.

Bild Quelle:

https://ios.gadgethacks.com/news/iphone-8-leaked-without-touch-id-includes-wireless-charging-0177256/